Michael Ilger – sein Leben – ein Werk

Eine Retrospektive zum 70. Geburtstag

Der Kunstverein Ibbenbüren e.V.  plant im August nächsten Jahres eine Retrospektive zum Ibbenbürener Künstler Josef Michael Ilger. Er wäre im Jahr 2020 70 Jahre geworden. Ursula Nöh wird die Ausstellung aus seinem Nachlass zusammenstellen

Josef Michael Ilger wurde 1950 Ibbenbüren geboren. 1970-1975 studierte er Kunst in Münster bei  Prof. Dr. Griebentrog, Zwischen 1975-1995 lebte er in  Hamburg und kehrte 1995 nach Ibbenbüren zurück,. Dort starb er 2012.

In der Ausstellung werden Zeichnungen und Malerei zu sehen sein.

Die Galeristin Jutta Kabuth sagt zu Ilger: „Ilger ist ein Maler, dessen Kunst nicht das Sichtbare wiedergibt, sondern sichtbar macht.“


Ausstellung 15.08. – 13.09.2020
Eröffnung: 15.08.2020 um 18:00 Uhr

Kunsthaus Alte Honigfabrik
Klosterstraße 21 in 49477 Ibbenbüren

Öffnungszeiten geplant:   
Samstag und Sonntag, 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch für Gruppen auf Anfrage

Eintritt frei