“Herbstgäste aus Thüringen”

16. November bis 15. Dezember 2019

Künstler aus Thüringen in der Honigfabrik

Der Kunstverein Ibbenbüren präsentiert aktuelle Gegenwartskunst aus Thüringen. Die Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie, Keramik und Email. In einer Gemeinschaftsausstellung mit dem Förderverein Mettinger Schultenhof und dem Förderverein

Kulturspeicher Dörenthe, seit vielen Jahren verbunden durch die „Funny Red Line“, zeigen insgesamt 49 Künstlerinnen und Künstler aus Thüringen ihre Arbeiten. Die Eröffnung findet am Samstag, 16. November an den drei Standorten statt. 15.00  Uhr Mettingen, 17:00 Ibbenbüren,Alte Honigfabrik, Klosterstr. 21 und 18.30 Uhr Dörenthe.

Bereits zum zwölften Mal laden die drei Vereine als „Herbstgäste“ eine Künstlervereinigung ein. Nachdem Im Jahr 2010 bereits Künstler aus Mecklenburg-Vorpommern und 2014 Künstler aus Sachsen ausgestellt hatten, entschied man sich in diesem Jahr für den „Verband bildender Künstler Thüringen“.

Zahlreiche handwerkliche Werke stehen in der Tradition des Bauhauses, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert. So zeigt die Künstlerin Cosima Göpfert zwei Werke, die in der Tradition der sogenannten Optischen Kunst (Op-Art) der 1960er Jahre stehen. Göpfert greift mit der Verwendung von Porzellan auf ein Material zurück, dessen Herstellung in Thüringen eine 250-jährige Handwerkstradition besitzt. In diesem Jahr wurde Cosima Göpfert mit einem der beiden jährlich vergebenen Thüringer Landesstipendien für Bildende Kunst ausgezeichnet.

Die Künstlerin Marion Walther ist mit drei Büsten aus Porzellan vertreten, bei denen vor allem der Kontrast zwischen dem Fragmentarischen der Figuren und der stellenweisen Behandlung der Oberfläche mit Blattgold interessant ist, so die Künstlerin. Die Figur „Barocke Madonna“ trägt ein Diadem aus Kunstrasen und hinterfragt den scheinbaren Glanz von materiellen Dingen.

Gezeigt werden weiterhin abstrakte Email Bilder, „auf denen sich Farbflächen begegnen und beziehungsreich miteinander in Verbindung treten“ (Uta Feiler).

Malereien, großflächig, sind neben Ölbildern zu sehen, die sich unter anderem mit der romanischen Architektur, (speziell dem Rundbogen) auseinandersetzen als auch Arbeiten, die das Thema Umwelt und Natur behandeln.   

Großformatige Kohlezeichnungen, Papiercollagen, Keramikskulpturen, sowie Fotografie, nach einem alten fotografischen Edeldruckverfahren mit blauen Farbtönen hergestellt, und eine kleine Serie von Farbholzschnitten runden die Ausstellung ab.


Ausstellung „Herbstgäste aus Thüringen“

Zeitraum: 16. November bis zum 15. Dezember 2019
Eröffnung: Samstag 16.11.2019, Schultenhof Mettingen 15:00 Uhr

Alte Honigfabrik Ibbenbüren, Klosterstr. 21 17:00 Kulturspeicher Dörenthe 18:30 Uhr

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 14:00 – 17:00 Uhr, Eintritt frei


Förderung

Logo Kreissparkasse Steinfurt